ADSE Kooperation für Dienstleistungen

RTA and ADSE consulting & engineering aus Hoofddorp, in den Niederlanden, unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung um Projeket hinsichtlich der Bestimmung des Jahresenergieverbrauchs von Klimatisierung in Schienenfahrzeugen gemeinsam abwickeln zu können.  Hersteller sowie Betreiber im Schienenfahrzeugbereich haben die Möglichkeit das Know-How des Testinstituts RTA sowie das technische Wissen von ADSE kombiniert in Auftrag zu geben.  Es handelt sich dabei um das Ergebnis aus dem erfolgreichen F&E-Projekt EcoTram mit den Forschungspartnern RTA, Wiener Linien, SCHIG mbh, Siemens, TU Wien und Vossloh Kiepe.

Die Messungen des aktuellen Energieverbrauchs der im Zug verbauten Klimaanlage mit unterschiedlichen klimatischen Außenbedingungen im Klima-Wind-Kanal der RTA werden mit den meterologischen Daten des geplanten Einsatzorts kombiniert, was eine Vorschau auf den zu erwartenden Jahresenergieverbrauch möglich macht. Die die Klimatisierung im Normalfall enben der Traktion der zweitgrößte Energieverbraucher im Verbund eines Schienenfahrzeuges ist, hat dieser Wert höchste Priorität für den Betreiber. Mit einer solchen Vorschau werden weitere Optimierungen der Klimaanlagensysteme möglich, was damit verbunden zu Energieeinsparungen und niedrigeren Betriebskosten führt. 


Drucken