Klima-Wind-Kanal Wien

KapBild entstehung

Finanzierung

Aufgrund der hohen Investitionskosten von € 65 Mio. und der langen Refinanzierungsdauer wurde ein Public Private Partnership Modell gewählt.

Machbarkeitsstudie

Das absehbare Ende der technischen Nutzungsdauer der Fahrzeugversuchsanlage im Wiener Arsenal Mitte der 90er Jahre erforderte die Auseinandersetzung mit der Frage nach einem Nachfolgeprojekt.

Bauausführung

Zu Beginn der Errichtungsphase wurde die Ingenieurgemeinschaft Klima-Wind-Kanal Wien (IGW), bestehend aus JBG Gauff Ingenieure, Dornier SystemConsult und Gauff Rail Engineering zum Bauherrenvertreter bestellt, um die Projektabwicklung technisch kompetent zu begleiten und zu überwachen.

rta Logo