Eröffnung des Icing Wind Tunnel Upgrades

Die Luftfahrtindustrie benötigt für die Entwicklung, Erprobung und Zulassung ihrer Produkte dringend leistungsfähige Anlagen, in denen Vereisungstests durchgeführt werden können. Rail Tec Arsenal nahm die Herausforderung an und entwickelte mit einer Gesamtinvestition von  rund € 1,15 Mio eine Vereisungseinrichtung. Mit dem mobilen Icing Rig lässt sich der längste Klima-Wind-Kanal der Welt in den weltweit größten Vereisungs-Windkanal für Luftfahrzeuge umrüsten.

 

 

News IWT praes  

Am 3. März 2014 wurde die neue Vereisungseinrichtung für Luftfahrzeuge offiziell eröffnet. Wo sonst primär Schienen- und Straßenfahrzeuge aus aller Welt unter extremen Klimabedingungen getestet werden, steht der Luftfahrtindustrie nun auch ein leistungsfähiger Icing Wind Tunnel (IWT) zur Verfügung.

  News IWT applaus
   

 

   
Blick durch das Icing Rig auf das Testobjekt: ein Helikoptertriebwerk der Firma Agusta Westland  

Nach der Präsentation des neuen IWTs mit seinen Einsatzmöglichkeiten gab es eine Führung durch die Anlage.

Links ist die Wasseraufbereitungsanlage zu sehen, welche für die Durchführung von Vereisungstests in der neuen Anlage notwendig ist.

  News IWT kamera
         
News IWT triebwerk  

Es gab die einzigartige Möglichkeit, die Vereisung während eines Wolkendurchflugs "live" am Boden mit zu erleben:

Der erste Kunde, die Firma Agusta Westland, gestattete es, den Vereisungstest an einem ihrer Triebwerke zu beobachten.

  News IWT EIS
         
       

Nähere Informationen zu der neuen Anlage und den Testmöglichkeiten hier:

Anlagendetails zum Icing-Wind-Tunnel-Vienna

Pressetext zur Eröffnungsfeier


Drucken