Klimatests im KWK

Klimatests im KWK

Aktuelle News

RTA arbeitet, vernetzt mit anderen Experten, an F&E-Projekten in den Bereichen Aviation und Eisenbahnverkehr zu unterschiedlichen Themen wie Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz.

veranst 720x121

Vereisungs-Upgrade

news IWT-8Die Europäische Luftfahrtindustrie benötigt dringend mehr Testlaboratorien welche geeignet sind für Vereisungstests mit unterschiedlichen Wolkenarten. Der Klima Wind Kanal Wien lässt sich nun auf einen solchen Vereisungs Wind Kanal umrüsten.

 

 


news IWT-11Die Prototypentests des Icing Rigs im großen Klima Wind Kanal (large CWT) der RTA Wien konnten diesen Sommer erfolgreich abgeschlossen werden. Wird dieses Icing Rig in den großen CWT eingebracht, so verwandelt sich der längste Klima Wind Kanal der Welt für Schienenfahrzeuge in den weltweit größten Vereisungs Wind Kanal. Mit Anfang des nächsten Jahres wird eine neue Dienstleistung ins Portfolio aufgenommen: Vereisungstests für die Luftfahrtindustrie

 

news IWT-6Der Vereisungs Wind Kanal (IWT) garantiert Vereisungsbedingungen für eine Testdurchführung mit unterschiedlichen Wolkenarten:

      • Stratuswolken ("Continous Maximum Condition"), das sind strukturlose Wolken bestehend aus Wassertröpfchen mit häufigem leichten Niederschlag in Form von Sprühregen und Schneegriesel: Tests mit leichter bis moderater Vereisung über einen längeren Zeitraum
      • Konvektionswolken ("Intermittent Maximum Condition"), das sind sog. Haufen- oder Cumuluswolken, aus denen schwere Gewitter und Hagelunwetter resultieren können: Tests mit starker Vereisung über einen kurzen Zeitraum

Eine spezielle Düse mit eingebautem Sprühsystem erlaubt die Simulation von Wolken und Vereisungsbedingungen wie sie für Testzwecke in der Luftfahrt benötigt werden. Sie kann bei Bedarf in den großen CWT eingebracht werden und ermöglicht immer noch eine Windgeschwindigkeit von 80 m/sec.  Dies erlaubt die Validierung von Systemen zur Verhinderung von Eisansammlungen unter effizienten Laborbedingungen. Aufgrund seiner Größe und hoher Kühlkapazitäten ist nicht nur ein Test am 1:1 Objekt möglich, sondern auch unter voll laufenden Triebwerken bis zu 1800 PS. Damit ist der IWT unter anderem geeignet für Untersuchungen an Luftansaugungsgruppen sowie der Auswirkung von Eis auf die Motorleistung. 

 

news IWT-3Das ganze Jahr über wurde am Icing Rig geplant und konstruiert, welches in den großen CWT eingebracht werden kann. Das Ergebnis ist seine Modifikation auf einen Vereisungs Wind Kanal. Der Querschnitt in dem Vereisung mit einer Tröpfchengröße von 15 µm bis 40 µm bei Temperaturen von -2°C bis -30°C möglich ist misst 3,5 m x 2,5 m also 8,75 m². Ohne Kontraktionsdüse lässt sich dieser Querschnitt sogar auf 16 m² erweitern und ist somit der weltweit größte Vereisungs Wind Kanal, in dem Tests an kompletten Hubschraubern durchgeführt werden können. 

 

news IWT-4Unser Ziel ist es, der Luftfahrtindustrie so realitätsnahe Testbedingungen wie möglich zu bieten - in einer effizienten Laborumgebung.

news IWT-trio